Start > Aktuell

News über Luftaufnahmen - Drohnen Inspektion - Drohneneinsatz


09.07.2020 - Inspektion von Solarmodulen / Photovoltaik Anlagen

Mit einer Wärmebild Drohne können potentielle Probleme entdeckt und behoben werden, bevor es zu Störungen oder gar Ausfällen kommt.

Qualitätssicherung ist bei Solarmodulen von grösster Wichtigkeit. Der störungsfreie Betrieb der Module ist Grundvoraussetzung für effiziente Stromerzeugung, lange Betriebsdauer und schnelle Amortisierung der Investition.

Durch eine thermografische Inspektion von Photovoltaik Anlagen lassen sich potentielle Defekte auf Zell- und Modulebene sowie mögliche elektrische Anschlussprobleme schnell lokalisieren. Die Inspektionen werden unter normalen Betriebsbedingungen durchgeführt und erfordern keine Abschaltung der Anlage.

Folgende Mängel oder Schäden können mittels Wärmebild aufgedeckt werden

  • Produktions- und Materialfehler
  • Transportschäden
  • Unsachgemässe Montage
  • Falsche Kabeldimensionierung
  • Nicht angeschlossene Module
  • Verschmutzungen
  • Verschattungen
  • Hagelschäden

Inspektionen mit einer Wärmebildkamera - angefangen bei der Qualitätskontrolle während der Installationsphase und gefolgt von regelmässigen Überprüfungen - vereinfachen die umfassende und einfache Zustandsüberwachung des Systems. Damit lässt sich die Funktion der Solarmodule erhalten und ihre Lebensdauer verlängern. Der Einsatz von Wärmebildkameras bei der Inspektion von Solarmodulen verbessert daher deutlich die Rendite der Betreibergesellschaft.

Zurück