Start > Aktuell

Aktuelle Infos über Drohnen Anwendungen in der Schweiz und Europa


08.06.2021 - Drohnenverband Piloten-Lizenzierung & Registrierung

Der Schweizerischer Verband Ziviler Drohnen (SVZD)  bietet seit 2015 eine interne Lizenzierung  und Registrierung an. Wie sieht nun die Zukunft aus?

Piloten-Lizenzierung UNO und DUE

Kurz nach der Gründung im Jahr 2014 wurde vom Drohnenverband das Ausbildungskonzept in Angriff genommen. Mit den Piloten Lizenzen UNO und DUE wurde die Drohnen Pilotenausbildung normiert.
Die UNO- und DUE-Kurse können auf freiwilliger Basis gemacht werden, sind aber vom BAZL nicht anerkannt und haben auch in den EU-Mitgliedstaaten keine Bedeutung.

Wer im EU-Raum in der offenen Kategorie mit einer Drohne fliegen möchte, benötigt je nach Drohnengewicht und Abstand zu unbeteiligten Personen die EASA A1/A3 oder A2 Lizenz.

SVZD Drohnen-Registrierung

Die SVZD Drohnen-Registrierung dient vor allem zum Finden und dann Zurückführen von verlorenen Drohnen. Die SVZD Drohnenregistrierung ist eine private Vereins-Registrierung und nur in der Schweiz verfügbar.

BAZL Drohnen-Registrierung - UAS.gate

Auf verschiedenen Seiten (Beispiel) der BAZL Homepage steht, dass ab Frühling 2021 über das UAS.gate eine freiwillige Registration möglich sein soll. Ende Mai 2021 habe ich das BAZL diesbezüglich per E-Mail kontaktiert. Im Antwortmail stand, dass der Zeitpunkt für die Einführung des UAS.gate noch nicht bekannt ist.

Zurück